Startseite Ueber Uns Mitglieder Informationen FotoalbenWeblinks Impressum

Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen - Kaufunger Woche

inf2bild

Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (12./13.01. 2017)

LogoFBVHelfertreffen zur 12. Kaufunger Stiftsweihnacht
Der traditionelle Abschluss jeder Stiftsweihnacht ist das Helfertreffen, bei dem sich die Veranstalter bei den freiwilligen Helfern mit einem Buffet nebst Getränken bedanken. Dabei ist auch immer Gelegenheit, in fröhlicher Runde auf die gemeinsam geleistete Arbeit zurückzublicken und den Erfolg noch einmal ins Bewusstsein zu rufen. Das Treffen fand meist Mitte Januar im Naturfreundehaus statt.
Um es vorwegzunehmen: Es gibt auch in 2017 wieder ein Helfertreffen. Aber weil das Naturfreundehaus im Januar wegen Bauarbeiten nicht genutzt werden konnte, haben wir den Termin auf März verschoben. Doch jetzt kommt eine weitere Änderung. An dem vorgesehenen Termin, dem 10. März 2017, hat sich nun eine Reisegruppe im Naturfreundehaus angemeldet. Das Haus ist komplett belegt. Und deshalb laden wir zum Helfertreffen in den kleinen Saal des Bürgerhauses in der Niester Straße ein. Eine besondere Einladung folgt noch, aber alle Helferinnen und Helfer bei der 12. Stiftsweihnacht können den Termin schon einmal vormerken:

Freitag, 10. März 2017, ab 19.00 Uhr, im kleinen Saal des Bürgerhauses.

 

Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (26./27.01. 2017)

LogoFBVEinladung an alle Mitglieder des Freiheiter Bürgervereins
Das Freiheiter Vereinsjahr 2017 hat am 20. Januar mit einer Sitzung des Vorstands begonnen. Dabei wurde vor allem das erste Treffen der Freiheiter in diesem Jahr vorbereitet. Wie es seit vielen Jahren Brauch bei uns Brauch ist, laden wir alle Vereinsmitglieder zur Neujahrsbegrüßung in den kleinen Saal des Bürgerhauses ein. Beginn ist am Sonntag, den 12. Februar 2017 um 15 Uhr.
Wie jedes Jahr treffen sich die Männer des Vereins schon morgens um 10 Uhr, um den Saal vorzubereiten und alles festlich einzudecken. Auch die Küche und die Theke werden präpariert. Wenn dann die Mitglieder eintreffen, starten wir mit einem Glas Sekt. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden und einem Grußwort ist das Kuchenbuffet freigegeben, das sicher wieder mit seiner Qualität und Vielfalt beeindrucken wird. Nun heißt es sorgfältig auswählen, und gern auch mehrere Gänge zum Buffet machen. Dann folgt ein Programmpunkt, der sich dank der fleißigen und kreativen Arbeit von Claus Wittmann seit Jahren großer Beliebtheit erfreut. Der Jahresrückblick 2016 wird wieder in vielen interessanten Bildern und mit passender musikalischer Unterlegung das Vereinsjahr abbilden und auch Stoff für die nachfolgenden Gespräche geben. Dazu werden vielfätige Getränke angeboten, um die Geselligkeit zu unterstreichen.
Nach 18 Uhr wird das kalt-warme Buffet angeliefert, mit dem hoffentlich alle Ansprüche befriedigt werden können. Und dann kann der Abend ausklingen.
Der Vorstand freut sich auf gute Beteiligung der Mitglieder und eine unterhaltsame Zeit.
Weitere Vereinstermine:
Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstandes am 17.3.2017 im Naturfreundehaus
Frühjahrswanderung am 26.3.2017 in Hirschhagen

Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (23./24.02. 2017)

 LogoFBVNeujahrsbegrüßung des Freiheiter Bürgervereins
Am 12. Februar trafen sich die Freiheiter im kleinen Saal des Bürgerhauses zur ersten Vereinsveranstaltung, der traditionellen Neujahrsbegrüßung. Doch bevor die Gäste erschienen, war eine eifrige Schar Männer und Frauen am Sonntagmorgen tätig.
Tische und Stühle mussten aufgestellt werden, bevor die Kreativabteilung des Vereins aktiv wurde. Dieses Jahr war die Tafel schwedisch in gelb und blau gedeckt. Als die Gäste am Nachmittag eintrafen, bot sich ein ausgesprochen schönes Bild. Begrüsst wurden die Gäste mit einem Begrüßungssekt. Kurz nach drei eröffnete der erste Vorsitzende mit guten Wünschen für das neue Jahr offiziell den Nachmittag. Er dankte ganz besonders den fleißigen Bäckerinnen, die für zehn leckere Torten auf dem bunten Buffet gesorgt hatten. Und dann ließen die Freiheiter sich Kaffee und Kuchen schmecken.
Danach hatte unser Vereinsmitglied, Bürgermeister Arnim Roß, das Wort. Er dankte den Freiheitern besonders für ihren starken Einsatz bei der Stiftsweihnacht. In 12 Jahren hat sich der Weihnachtsmarkt zu einem Kaufunger Aushängeschild entwickelt, und das wäre ohne den vielfältigen Einsatz der Mitglieder des Freiheiter Bürgervereins nicht möglich gewesen.
Ein fester Beitrag zur Neujahrsbegrüßung ist seit Jahren der Jahresrückblick, den Claus Wittmann immer wieder neu in Wort und Bild zusammenstellt. Dieses Jahr zeigte er, wie viele Angebote der Verein seinen Mitgliedern in 2016 gemacht hatte, von der Winterwanderung über die Radtour, das Sommerfest und die Busfahrt nach Frankfurt bis zur 12. Kaufunger Stiftsweihnacht. Immer wieder eine spannende Rückschau, für die er viel Applaus erntete.
Gegen 18 Uhr wurde das kalt-warme Abendbuffet geliefert, und es bildeten sich lange Schlangen. Bei der angebotenen Vielfalt dauerte es eben, bis man sich entscheiden konnte. Aber es war genug für alle da, und dazu gab es natürlich wieder alle denkbaren Getränke, alles zum Einheitspreis von ½ €.
Nach 20 Uhr klang die Neujahrsbegrüßung aus, und die Gäste machten sich auf den Heimweg. Dabei waren sich alle einig: Das waren wieder schöne Stunden im Kreis der Freiheiter Nachbarn und Freunde.
Unsere nächsten Vereinstermine:
Jahreshauptversammlung am 17.3.2017 im Naturfreundehaus
Frühjahrswanderung am 26.3.2017 in Hirschhagen

Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (02./03.03. 2017)

LogoFBVFreiheiter Bürgerverein Oberkaufungen

Hiermit laden wir alle Mitglieder herzlich zur Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen ein. Die Versammlung beginnt

am Freitag, den 17. März 2017, um 19.30 Uhr im Naturfreundehaus, Freiheiter Straße 47.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Gedenken unserer Verstorbenen
  3. An- und Abmeldungen
  4. Kenntnisnahme des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung

Das Protokoll liegt zur Kenntnisnahme aus

  1. Berichte
    1. des Vorsitzenden
    2. des Kassierers
    3. der Revisoren
  2. Aussprache zu den Berichten
  3. Entlastung des Vorstands
  4. Wahl eines Wahlleiters
  5. Neuwahl des gesamten Vorstands
  6. Wahl der Revisoren
  7. Jahresprogramm 2017

Dabei werden auch die ersten Anmeldungen zur Busfahrt nach Willingen am 1.10.2017 angenommen

  1. Verschiedenes

Wir hoffen auch für diese Versammlung auf gute Beteiligung.

Nächste Vereinstermine:
Helfertreffen Stiftsweihnacht am 10. März, 19.00 Uhr im kleinen Saal des Bürgerhauses
Winterwanderung am 26. März von Fürstenhagen nach Hirschhagen, Einkehr,
weiter nach Waldhof An- und Rückreise mit Tram, Treffen 10.45 Uhr Oberkaufungen-Mitte

 

Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (09./10.03. 2017)

LogoFBV Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen

Erster Termin:
Bitte dran denken: Freitagabend ab 19.00 Uhr: Helfertreffen zur 12. Kaufunger Stiftsweihnacht im kleinen Saal des Bürgerhauses in der Niester Straße.  

Zweiter Termin:

Hiermit laden wir alle Mitglieder herzlich zur Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen ein. Die Versammlung beginnt

am Freitag, den 17. März 2017, um 19.30 Uhr im Naturfreundehaus, Freiheiter Straße 47.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Gedenken unserer Verstorbenen
  3. An- und Abmeldungen
  4. Kenntnisnahme des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung

Das Protokoll liegt zur Kenntnisnahme aus

  1. Berichte
    1. des Vorsitzenden
    2. des Kassierers
    3. der Revisoren
  2. Aussprache zu den Berichten
  3. Entlastung des Vorstands
  4. Wahl eines Wahlleiters
  5. Neuwahl des gesamten Vorstands
  6. Wahl der Revisoren
  7. Jahresprogramm 2017

Dabei werden auch die ersten Anmeldungen zur Busfahrt nach Willingen am 1.10.2017 angenommen

  1. Verschiedenes

Wir hoffen auch für diese Versammlung auf gute Beteiligung.

Nächste Vereinstermine:
Frühjahrswanderung am 26. März von Fürstenhagen nach Hirschhagen, Einkehr,
weiter nach Waldhof An- und Rückreise mit Tram, Treffen 10.45 Uhr Oberkaufungen-Mitte

 

 

Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (16./ 17.03.2017)

LogoFBV Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen

Hiermit laden wir alle Mitglieder herzlich zur Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen ein. Die Versammlung beginnt

am Freitag, den 17. März 2017, um 19.30 Uhr im Naturfreundehaus, Freiheiter Straße 47.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Gedenken unserer Verstorbenen
  3. An- und Abmeldungen
  4. Kenntnisnahme des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung

Das Protokoll liegt zur Kenntnisnahme aus

  1. Berichte
    1. des Vorsitzenden
    2. des Kassierers
    3. der Revisoren
  2. Aussprache zu den Berichten
  3. Entlastung des Vorstands
  4. Wahl eines Wahlleiters
  5. Neuwahl des gesamten Vorstands
  6. Wahl der Revisoren
  7. Jahresprogramm 2017

Dabei werden auch die ersten Anmeldungen zur Busfahrt nach Willingen am 1.10.2017 angenommen

  1. Verschiedenes

Wir hoffen auch für diese Versammlung auf gute Beteiligung.

Nächste Vereinstermine:
Frühjahrswanderung am 26. März von Fürstenhagen nach Hirschhagen, Einkehr,
weiter nach Waldhof An- und Rückreise mit Tram, Treffen 10.45 Uhr Oberkaufungen-Mitte

Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (23./ 24.03.2017)

LogoFBVFreiheiter Bürgerverein Oberkaufungen

Einladung zur Frühjahrswanderung am 26. März von Fürstenhagen nach Hirschhagen,

Treffpunkt für die Wanderer ist die Straßenbahnhaltestelle Oberkaufungen-Mitte, also am Dreschplatz, wie die Freiheiter früher sagten. Um 10.40 Uhr sollten sich alle einfinden, damit wir die Bahn nicht verpassen und bitte denkt daran, dass an dem Sonntag die Uhren auf die Sommerzeit umgestellt sind.  

IIn Fürstenhagen steigen wir aus und machen uns auf Schusters Rappen  aufwärts nach Hirschhagen. Dort wandern wir vorbei an den Bunkerresten der Munitionsfabrik, sehen auch viele Gewerbebetriebe, die diesen Lichtenauer Stadtteil inzwischen prägen und finden am Ende der Daimlerstraße die Gaststätte „Zum Rohrbachtal“. Dort wird eingekehrt und das Mittagsessen eingenommen.

Nach der Mittagspause wandern wir bergab nach Waldhof und fahren mit der Tram wieder nach Hause.
Wir hoffen auch für diese Versammlung auf gute Beteiligung.

Der Vorstand

 

Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (30./ 31.03.2017)

LogoFBV

Jahreshauptversammlung des Freiheiter Bürgervereins    Oberkaufungen


am Freitag, den 17. März 2017, 19.30 Uhr im Naturfreundehaus
Um 19.35 eröffnete der erste Vorsitzende Peter Schwarze die Versammlung und begrüßte 34 Vereinsmitglieder. Danach bat er die Anwesenden, sich von ihren Plätzen zu erheben und gedachte der in 2016 verstorbenen Mitglieder. Er nannte Almut Weingart, Heinz Fischer, den Ehren-vorsitzenden Willi Ludolf, das Ehrenmitglied Monika Käse und Sophie Landefeld. Sie alle haben über viele Jahre im Verein gearbeitet und werden uns in guter Erinnerung bleiben.
Im nächsten Punkt berichtete der Kassierer Rolf Müller über die Mitgliederbewegungen.  In 2016 haben sich sieben Mitglieder neu angemeldet. Dem stehen die fünf Verstorbenen gegenüber, und ein Mitglied hat sich abgemeldet. Damit ergibt sich ein neuer Mitgliederbestand von 143 Personen. Davon sind 23 Mitglieder beitragsfrei (unter 18 bzw. über 80 Jahre).
Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung lag auf den Tischen zur Kenntnisnahme aus und wurde genehmigt.
In seinem Bericht ging der Vorsitzende auf die zahlreichen Vereinstermine ein. Es gab wieder ein Helfertreffen für die Stiftsweihnacht, die Neujahrsbegrüßung, eine Winterwanderung, die Frühjahrswanderung (die er zuerst vergessen hatte und auf Nachfrage nach seinem Bericht zufügte), eine Radtour, ein Sommerfest, die Busfahrt nach Frankfurt, eine Herbstwanderung und die zwölfte Kaufunger Stiftsweihnacht. Daneben fanden Vorstandssitzungen statt, und bei runden Geburtstagen und Familienjubiläen hat sich der Verein mit einem Präsent gemeldet. Nicht zuletzt zeigte der Vorstand bei den Sterbefällen seine Anteilnahme.
Abschließend wies der Vorsitzende auf das neue Vereinslogo hin. Nach 116 Jahren kann man das ja mal erneuern. Es ist auch als Autoaufkleber erhältlich, und Peter Schwarze schloss mit der Aufforderung, für die Freiheiter Flagge zu zeigen: Auf unseren Verein können wir stolz sein, und das dürfen wir auch demonstrieren. Dem ersten Vorsitzenden macht seine Arbeit jedenfalls auch nach 20 Jahren noch sehr viel Spaß.
Der Kassenbericht von Rolf Müller wurde auch sehr positiv aufgenommen. Für die oben genannten Veranstaltungen gab der Verein netto etwa 3.300 Euro aus, die Kasse weist aber trotzdem einen Überschuss aus, und der Kassenbestand ist erfreulich gestiegen. Nachdem Monika Schäfer für die Revisoren berichtet hatte, dass die Kasse übersichtlich und korrekt geführt wurde und keine Beanstandungen zu verzeichnen waren, fiel es der Versammlung leicht, die beantragte Entlastung für Kassierer und Vorstand einstimmig zu erteilen.
Als Wahlleiter für die folgende Neuwahl des Vorsitzenden wurde Wolfgang Kaufmann gewählt. Die Wiederwahl des ersten Vorsitzenden war vorgeschlagen, weitere Kandidaten gab es nicht, und so wurde Peter Schwarze einstimmig gewählt. Er nahm die Wahl an und übernahm sodann die weiteren Wahlen. Jeweils ohne Gegenkandidaten wurden einstimmig wiedergewählt: Harry Fischer als zweiter Vorsitzender, Martina Wittmann als Schriftführerin und Rolf Müller als Kassierer. Bei den sechs Beisitzern gab es Veränderungen. Drei Beisitzer schieden aus Altersgründen aus, für sie wurden Hannelore Döll, Horst Gsegnet und Heiko Börger vorgeschlagen. Marlies Gück, Martin Käse und Bernhard Weingart wurden zur Wiederwahl vorgeschlagen. Die Beisitzer wurden einstimmig gewählt. Komplettiert wurde der Vorstand durch die Revisorinnen Monika Schäfer (Wiederwahl) und Inge Gsegnet, die ebenfalls einstimmig gewählt wurden.
Bevor der nächste Tagesordnungspunkt aufgerufen wurde, sprach der Vorsitzende nochmals die Veränderungen bei den Beisitzern an. Mit Leni Opper, Ruth Ketteritzsch und August Batz scheiden drei sehr engagierte Mitglieder nach jahrzehntelanger Tätigkeit aus dem Vorstand aus. Dies sollte nicht so beiläufig geschehen, sondern besonders gewürdigt werden. Deshalb hat der Vorstand den Gemeindevorstand der Gemeinde Kaufungen gebeten, den drei Ehrenmitgliedern des Vereins die Vereinsmedaille der Gemeinde zu verleihen. An dieser Stelle kam der Gemeindebeigeordnete Arndt Grodzicki zu Wort, der in Vertretung des verhinderten Bürgermeisters die Ehrungen übernommen hat. Er betonte zunächst, dass er selbst seit 30 Jahren Mitglied er Freiheiter sei und daher die Leistung der drei zu Ehrenden sehr gut einschätzen könne. Er freute sich, dass der Gemeindevorstand dem Antrag einstimmig zugestimmt habe und damit auch anerkenne, wie wichtig und erfolgreich die Arbeit im Vereinsvorstand war, die sich besonders in der Kaufunger Stiftsweihnacht darstellt. Dann  verlas er den Text der Urkunde und überreichte die Vereinsnadel an Leni Opper.

Peter Schwarze gratulierte mit einem Blumenstrauß.Leni Oper
Ruth Ketteritzsch und August Batz konnten an der Versammlung leider nicht teilnehmen. Ihre Ehrung wurde von Arndt Grodzicki und Peter Schwarze bei einem Besuch nachgeholt, auch hier jeweils verbunden mit einem Blumengruß des Vereins.
Danach wurde das Jahresprogramm 2017 vorgestellt. Die ersten Termine fanden schon statt. Weiter ist geplant:
26.03.2017 Frühjahrswanderung nach Hirschhagen
16.07.2017 Radtour „Vom Hofgarten zum Biergarten“
26.08.2017 Sommerfest auf dem Stiftshof
01.10.2017 Busfahrt nach Willingen (Anmeldungen wurden bereits angenommen, einige Plätze sind im Bus nach frei)
15.10.2017 Herbstwanderung
15. bis 17.12.2017 Kaufunger Stiftsweihnacht.
Unter Verschiedenes gab der Kassierer noch eine Lokalrunde. Weitere Wortmeldungen ergaben sich nicht, so konnte der Vorsitzende die Sitzung nach 50 Minuten schließen und die Mitglieder gingen zum gemütlichen Teil des Abends über
.

 

 

Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (13./14..07.2017)

LogoFBV

Sommerpause – nicht bei uns
Der Vorsitzende hat seinen Urlaub so früh gelegt, dass das Vereinsleben im Juli ungestört weitergehen kann. Am Sonntag, den 16. Juli ist unsere alljährliche Fahrradtour geplant. Es geht wieder auf der bewährten Strecke nach Fuldabrück, weil wir dabei eine weitgehend steigungsfreie Tour haben. Die Gesamtstrecke ist mit ca. 40 Kilometern auch für Gelegenheitsradler geeignet. Und das Tempo ist so, dass es wirklich jeder schaffen kann. Auch E-Bikes bleiben brav hinter dem Radwanderführer – versprochen.

Radtour


Es geht um 10 Uhr vor dem Stiftstor los, und dann über Steinertsee, Niederkaufungen, Bettenhausen, Waldau, Bergshausen nach Dennhausen. Dort kehren wir ein, machen eine erholsame Pause und treten dann den Rückweg nach Kaufungen an. Gegen 15 Uhr werden wir wieder zu Hause sein und an der Tennishalle die Tour abschließen. Eine besondere Anmeldung ist nicht erforderlich, wer kommt, fährt mit. Wenn jemand unterwegs dazustossen will, sollte er dem Vorsitzenden unter Telefon 3276 mitteilen wo wir uns treffen wollen.
Und wie immer sind uns Gäste herzlich willkommen. Kosten entstehen nur für die eigene Verpflegung. Wir freuen uns über Radler, die einen Helm tragen.

Nächster Vereinstermin: Sommerfest im Stiftshof am 26. August 2017

 

 

Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (27./28..07.2017)

LogoFBV

Radtour der Freiheiter nach Fuldabrück
Wie jedes Jahr hatte der Verein wieder zu einer sommerlichen Fahrradtour geladen. Diesmal zählten wir 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, eine sehr gute Beteiligung. Das Wetter war nicht unbedingt sommerlich zu nennen, aber zum Radfahren gerade angenehm. Gestartet wurde traditionell vor dem Stiftstor, dann ging es den Dautenbach hinunter, durch die Teichstraße zum Steinertsee.
Der See wurde komplett umrundet, denn ein Radler zog links herum, alle anderen blieben auf dem rechten Weg, und am Steinweg waren wir wieder vereint. Über den Rehheckenweg ging es nach Papierfabrik, und dann durch das Forstfeld nach Waldau und Bergshausen. An der Fuldapromenade vermissten wir das Wasserskiteam und radelten deshalb ohne Aufenthalt weiter nach Dennhausen. Nach ca. 20 Kilometern war unser Ziel erreicht und wir machten im Biergarten am Fuldaknie Pause.
Erfrischt und gestärkt ging es nach der Pause zurück. An der alten Fuldafähre in Bergshausen war ein kurzer Fotostopp, dann ging es weiter bis zur Nürnberger Straße. Dort bogen wir ab in das Bugagelände und fuhren den Wahlebach aufwärts nach Bettenhausen. Entlang der B 7 kamen wir wieder nach Kaufungen und kehrten am frühen Nachmittag an der Tennishalle ein. Bei einer Runde kühler Getränke wurde ein schöner Tag beendet. Was in diesem Jahr besonders erfreulich war: Es gab keine Pannen und keine Unfälle, Berge gab es sowieso nicht, dafür zeitweise Rückenwind. Das war eine perfekte Tour!

Nächster Vereinstermin: Sommerfest im Stiftshof am 26. August 2017

 

 

Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (17./18..08.2017)

LogoFBV  

Sommerfest der Freiheiter

Der Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen lädt seine Mitglieder herzlich zum Sommerfest am Samstag, den 26. August, ab 15 Uhr in die Zehntscheune im Stiftshof ein.
Wir bitten alle Teilnehmer, ein Kaffeegedeck (Tasse, Untertasse, Teller und Besteck) und den Teilnehmerbeitrag von 5,00 Euro mitzubringen. Beginnen wollen wir mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Das Kuchenbuffet ist wieder mit einer bunten Vielfalt von ausnahmslos gespendeten Kuchen bestückt. Allen Spenderinnen herzlichen Dank!
Danach ist Gelegenheit zu angeregten Gesprächen von Nachbar zu Nachbar, und auch zu Besichtigungsrunden im Stiftsbereich. Wieder wird eine breite Getränkeauswahl angeboten und die Musik spielt dazu.
Gegen 18 Uhr wird dann der Grill angeheizt. Wie immer gibt es leckere Bratwurst, Brötchen, Senf und Ketchup. Gegen 20 Uhr sollte das Fässchen dann leer sein, und damit klingt das Sommerfest aus.

Wer Lust hat, einen Kuchen zu backen, kann sich bitte bei Marlis Gück melden (Tel. 6551).

Das Aufbauteam trifft sich bereits am Samstagmorgen um 10 Uhr, um alles vorzubereiten, Tische und Stühle zu stellen, alles freundlich zu dekorieren und festlich herzurichten. Am Montagmorgen ab 10 Uhr wird dann wieder abgebaut.
Der Vorstand freut sich auf eine große Freiheiter Runde!

Nächster Termin: Busfahrt am 1.10.2017. Der Bus ist voll.

 

Aktueller Bericht (anklicken)
Termine