Home Geschichte Information Mitglieder Album Impressum


Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (Ausgabe 14/15.Januar 2016)                               

          

Termine


Wir möchten unsere Mitglieder auf zwei wichtige Termine zum Jahresanfang hinweisen. Die Kaufunger Woche erscheint ja um den Jahreswechsel herum nicht, deshalb haben wir für den ersten Termin des neuen Jahres lieber auf andere Einladungsmedien vertraut.Wir hoffen, dass alle Betroffenen erreicht wurden, sollten wir aber jemanden vergessen haben, nichts für ungut, dann gilt die heutige Einladung auch.


Helfertreffen zur Stiftsweihnacht


Wie jedes Jahr wollen wir auch diesmal einen Dankeschönabend für alle Unterstützer der Stiftsweihnacht im Naturfreundehaus verbringen. Am Freitag, dem 15. Januar geht es um 19 Uhr los. Für alle fleissigen Helfer gibt es ein Buffet, gespendet von der Landfleicherei Krüger & Wiegand, und dazu Getränke und gemütliche Stunden im Kreis der phantastischen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Wir freuen uns auf eure Teilnahme.


Neujahrsbegrüßung am Sonntag, dem 14. Feburar


Unser Vereinsjahr beginnt wieder mit dem traditionellen Termin der Neujahrsbegrüßung im Bürgerhaus.Wir treffen uns um 15 Uhr zu einem Nachmittag mit (gespendetem) Kaffee und Kuchen, danach wie immer mit einem gemeinsamen Rückblick auf das Vereinsjahr 2015. Und die erfolgreiche Arbeit aller Vereinsmitglieder setzt uns auch wieder in die Lage, ein kalt-warmes Buffet anzubieten, mit dem wir uns für die aktive Unterstützung bedanken können.Auch die Getränkepreise sind wie immer auf dem " Freiheiter Niveau". Zur Vorbereitung der Vereinsarbeit trift sich der Vorstand noch zu einer Sitzung. Dazu folgt eine besondere Einladung.


Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (Ausgabe 04. Feburar 2016)


Neujahrsbegrüßung am Sonntag, dem 14. Feburar 2016


Seit Jahren ist es eine schöne Tradition : Das Vereinsjahr des Freiheiter Bürgervereins beginnt mit der Neujahrsbegrüßung. Dazu treffen sich die Vereinsmitglieder am Sonntagnachmittag um 15.00 Uhr im kleinen Saal des Bürgerhauses (Hochzeitssaal). Zunächst gibt es ein gemeinsames Kaffeetrinken mit reichhaltigen Kuchenbuffet.

Claus Wittmann hat wieder mit viel Liebe eine DVD erstellt, die alle Vereinsaktivitäten des Jahres 2015 zusammenfast. Wir schauen uns den Film gemeinsame an und erinnern uns dabei an viele schöne Stunden, die wir geselig verbracht haben. Dazu, und zu dem folgenden allgemeinen Austausch gibt es wieder verschiedene Getränke zu den bekannten " Alt-Freiheiter-Preisen".

Um 18.00 Uhr wird das kalt-warme Buffet eröffnet, mit dem wir uns die folgende Zeit gut beschäftigen können. Und wenn die Getränke zur Neige gehen, wird die Veranstaltung gegen 20.00 Uhr ausklingen.

Für den festlichen Rahmen sorgen wie immer die Freiheiter Männer, die ab 10.00 Uhr vormittags den Saal dekorieren, die Tische eindecken und alles gastlich vorbereiten werden.

Und Abgeräumt wird am Montagmorgen um 10.00 Uhr. Der Vorstand freut sich auf eine große Vereinsrunde.


Unsere nächsten Vereinstermine:


Sonntag, den 21.02.2016: Winterwanderung nach Wickenrode


Freitag, den 18.03.2016: Jahreshauptversammlung im Naturfreundehaus




Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (Ausgabe 25. Feburar 2016)


Freiheiter Neujahrsbegrüßung


Das war wieder ein sehr gelungener Start in das Vereinsjahr des Freiheiter Bürgervereins. Nachdem die Anstrengungen der Stiftsweihnacht nun schon eine Weile hinter uns liegen, konnten wir jetzt sehr entspannt die Neujahrsbegrüßung angehen. Wir immer hatten einige sehr kreative Männer den Saal hergerichtet und zu einer wahren Augenweide gemacht. Und so bot sich den Vereinsmitgliedern ein schönes Bild, als am Sonntagnachmittag um 15 Uhr die Feier losging. Festlich gedeckte Tische und ein mit 10 gespendeten Kuchen sehr abwechslungsreich einladendes Buffet garantierten den ersten Hingucker des Nachmittags.


Bei der Begrüßung konnte der erste Vorsitzende Peter Schwarze etwa 50 Mitglieder willkommen heißen, darunter auch unseren Bürgermeister Arnim Roß. Nach der Eröffnung hatte Herr Roß Gelegenheit zu einem Grußwort. Er hob hervor, dass der Freiheiter Bürgerverein mit der Organisation der Kaufunger Stiftsweihnacht ein Markenzeichen für Kaufungen geschaffen hat, dass er aber auch mit seinen weiteren Aktionen, seien es die Wanderungen, das Sommerfest, die Busfahrt oder die Radtour einige bunte Tupfer in das Bild der Kaufunger Veranstaltungen setzt.


Dann war es Zeit, die köstlichen Kuchen zu genießen. Und bald danach baute Claus Wittmann die Technik auf, um den Jahresrückblick in Szene zu setzen. Wir immer hatte er die Vereinsaktivitäten des vergangenen Jahres anschaulich zusammengeschnitten und mit passender Musik unterlegt. Sein Film erhielt nach einer unterhaltsamen halben Stunde den verdienten Beifall. Wer wollte, konnte sich auch die DVD mitnehmen, um alles zuhause noch einmal in Ruhe zu besehen.


Nicht nur Kaffee und Kuchen war im Angebot, es gab auch noch eine Vielzahl an anderen Getränken, um die Zeit bis zum Abendessen zu überbrücken und den Gesprächsfluss zu fördern, alles wie immer zu „Alt-Freiheiter-Preisen“. Und gegen 18 Uhr wurde dann das kalt-warme Buffet aufgebaut, diesmal auch mit der Original Wildgulaschsuppe von der Stiftsweihnacht. Nachdem alle den Köstlichkeiten angemessen zugesprochen hatten, wurde gegen 20 Uhr der Neujahrsempfang beendet. Natürlich wurden auch noch die Stühle zusammengestellt und so hatte das Aufräumkommando am Montagmorgen leichtes Spiel. Die Zusammenarbeit in unserem Verein ist eben einfach Spitze.


Unsere nächsten Termine:

Am 18.3. um 19.30 Uhr Jahreshauptversammlung im Naturfreundehaus

Am 10.4. um 10.00 Uhr Frühjahrswanderung nach Lohfelden


Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (Ausgabe 10. März 2016)


Winterwanderung nach Wickenrode


So richtig hatte es mit dem Freiheiter Wetter nicht geklappt bei der Winterwanderung. Erstens war der Winter ei n Totalausfall, die Temperaturen lagen um die 10 Grad. Und dazu kam zweitens am Sonntagmorgen auch noch ein Dauerregen. Kein Wetter, das Lust zum Wandern weckte. Und so war die Zahl der Wanderer, die sich zum Start am Stiftstor einfand, sehr überschaubar: Es waren genau 3!


Zumindest war der Dauerregen in einen leichten Nieselregen übergegangen, und so ging es trotzdem los. Am Hexenberg kam noch Verstärkung zu der kleinen Gruppe, und in Helsa am Bahnhof warteten noch einige Wanderer. So kam dann gegen halb eins eine stattliche Wandergruppe von 9 Personen an. Die Frauen stellten dabei zwei Drittel der Wanderer: Es stimmt schon, dass die Freiheiterinnen ein starkes Geschlecht sind! Und in der Gaststätte Zum Goldenen Adler angekommen, hatte sich die Gruppenstärke fast verdreifacht. So saß bald eine muntere Runde im Saal des Gasthauses und ließ sich die leckeren Menues auftischen. Dazu wurden viele Gespräche geführt, und die Winterwanderung fand so doch ein gutes Ende.




Jahreshauptversammlung des Freiheiter Bürgervereins Oberkaufungen

am 18. März 2016, um 19.30 Uhr im Naturfreundehaus Oberkaufungen


Liebe Freiheiterinnen, liebe Freiheiter,


am Freitag, den 18. März, beginnt um 19.30 Uhr unsere Jahreshauptversammlung im Naturfreundehaus. Wir haben folgende Tagesordnung:


    1)Eröffnung und Begrüßung

    2)Gedenken unserer Verstorbenen

    3)An- und Abmeldungen

    4)Kenntnisnahme des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung: Das Protokoll liegt auf       den Tischen aus.


    5)Berichte  


          a)des Vorsitzenden

          b)des Kassierers

          c)der Revisoren


   6)Aussprache zu den Berichten

   7)Entlastung des Vorstands

   8)Jahresprogramm 2016 : Wanderungen, Busfahrt, Radtour, Stiftsweihnacht

      Unsere Busfahrt ist am 25.9. geplant und soll zum Palmengarten in Frankfurt gehen.


   9)Verschiedenes : Hier ist damit zu rechnen, dass der Kassierer eine Runde ausgibt.


Der Vorstand freut sich auf eine rege Teilnahme.




Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (Ausgabe 07. April 2016)


Frühjahrswanderung am Sonntag, den 10. April


Wie immer treffen wir uns um 10 Uhr vor dem Stiftstor. Unsere Wanderung führt über die Ziegelhütte zur Setzebach und weiter durch die Feldgemarkung nach Vollmarshausen. Am Wahlebach entlang erreichen wir Ochshausen und kehren im Gasthof Rode ein.


Wer nicht mitwandern kann, darf auch gern mit dem PKW nach Ochshausen kommen. Wir haben Plätze reserviert. Das Essen ist a la carte.

Wir hoffen auf schönes Wanderwetter und gute Beteiligung.





Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (Ausgabe 23./24. Juni 2016)


Einladung zur Radtour an die Fulda


Am Sonntag, den 17. Juli 2016 treffen wir uns um 11 Uhr vor dem Stiftstor zu unserer sommerlichen Fahrradtour. Wie immer fahren wir eine leichte Strecke in gemütlichem Tempo, damit alle genussvoll mitradeln können.


Über Dautenbach, An der Losse fahren wir zur Teichstraße, und weiter an der Losse entlang zum Steinertsee. Durch den Steinweg geht es zur Gänserammel. Hier können noch Radler einsteigen, die die Strecke verkürzen wollen. Dann geht es über den Rehheckenweg nach Bettenhausen. Am Forstbachweg queren wir die Leipziger Straße und fahren durch das Forstfeld nach Waldau. Es folgen Bergshausen und Dennhausen. In einem Biergarten an der Fulda machen wir Mittagsrast. Und danach geht es die gleiche Strecke wieder zurück. In Niederkaufungen kehren wir zu einem Abschlussgetränk ein und beenden die Radtour.


Weitere Vereinstermine:

Sommerfest am 20. August im Stiftshof

Herbstwanderung am 2. Oktober zum Meißner

Busfahrt am 16. Oktober zum Palmengarten. Der Bus ist voll!






Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (Ausgabe 21./22. Juli 2016


Freiheiter Radtour – Vom Hofgarten zum Biergarten


Einmal im Jahr treffen sich die Freiheiter mit Gästen zu einer gemeinsamen Radtour. Am letzten Sonntag war es wieder mal so weit. Um 11 Uhr starteten die ersten Teilnehmer vor dem Stiftstor. Die noch überschaubare Gruppe von fünf Radlerinnen und Radlern rollte durch die Tränkegasse zum Dautenbach. An der Losse ging es entlang, und dann Richtung Steinertsee. Hier testeten wir die neu asphaltierten Wege, fanden sie gut und kamen durch den Steinweg zur Gänserammel. Hier warteten weiter Teilnehmer unserer Fahrradtour, und mit zwölf Rädern ging es weiter über den Rehheckenweg zum Lindenberg. Durch das Forstfeld ging es nach Waldau, auf weithin unbekannten Wegen zur Nürnberger Straße. Über die Autobahn kamen wir nach Bergshausen, schauten wieder beim Training der Wasserskiläufer für den Zissel zu, und kamen dann zur Sperresiedlung. Über die Radbrücke Bergshausen wechselten wir aufs andere Fuldaufer und durch die Felder nach Dennhausen. Nun am Sportplatz vorbei und auf dem R 1 weiter Richtung Dittershausen, grüßte uns das Schild vom Biergarten Fuldaknie.


Wir waren genau richtig angekommen, denn erstens wurde dort ein fränkisches Weinfest mit kulinarischen Spezialitäten gefeiert, und zweitens begann es zu regnen. Wir kamen rechtzeitig unters Dach, und bei Speis und Trank konnte uns der Regen gar nicht schrecken. Wie das nun mal so ist, hörte der Regen nach einer Weile auf, und wir machten uns auf den Rückweg. Bis Bergshausen auf der gleichen Strecke, dann mit einem Abstecher zum Bugagelände, und am Wahlebach aufwärts zurück zum Forstfeld. Als wir entlang der Leipziger Straße über den Lindenberg fuhren, kam ein weiterer Regenguss. Den warteten wir ganz gelassen unter der Autobahnbrücke ab.

Nun hatten wir nur noch das letzte Stück bis Niederkaufungen zurückzulegen, um plangemäß den Abschluss im Biergarten zu zelebrieren. Doch dann schlug das Schicksal zu: Reifenpanne! Das warf das Reifenflickteam mindestens eine halbe Stunde zurück. Aber dann ging es doch weiter, und schließlich waren alle wieder am Ziel vereinigt und konnten bei leckeren Getränken die Tour noch einmal Revue passieren lassen. Es war mal wieder schön, das fanden auch die Gäste vom Kaufunger Kindertheater, die wir gerne bei dieser Radtour mitgenommen hatten.


Nächste Vereinstermine:

Sommerfest im Stift am 20. August um 15 Uhr

Herbstwanderung auf dem Meißner am 2. Oktober ab 8.45 Uhr

Busfahrt zum Palmengarten am 16. Oktober ab 8 Uhr.

Zur Vorbereitung trifft sich der Vorstand Anfang August in der Stiftsschänke.

Einladungen folgen noch.


Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (Ausgabe 18./19.08. 2016)


Sommerfest der Freiheiter


Der Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen lädt seine Mitglieder herzlich zum Sommerfest am Samstag, den 20. August, ab 15 Uhr in die Zehntscheune im Stiftshof ein.

Wir bitten alle Teilnehmer, ein Kaffeegedeck (Tasse, Untertasse, Teller und Besteck) und den Teilnehmerbeitrag von 5,00 Euro mitzubringen. Beginnen wollen wir mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Das Kuchenbuffet ist wieder mit einer bunten Vielfalt von ausnahmslos gespendeten Kuchen bestückt. Allen Spenderinnen herzlichen Dank! Danach ist Gelegenheit zu angeregten Gesprächen von Nachbar zu Nachbar, und auch zu Besichtigungsrunden im Stiftsbereich. Wieder wird eine breite Getränkeauswahl angeboten und die Musik spielt dazu. Gegen 18 Uhr wird dann der Grill angeheizt. Wie immer gibt es leckere Bratwurst, Brötchen, Senf und Ketchup. Gegen 20 Uhr sollte das Fässchen dann leer sein, und damit klingt das Sommerfest aus.

Das Aufbauteam trifft sich bereits am Samstagmorgen um 10 Uhr, um alles vorzubereiten, Tische und Stühle zu stellen, alles freundlich zu dekorieren und festlich herzurichten. Am Montagmorgen ab 10 Uhr wird dann wieder abgebaut. Der Vorstand freut sich auf eine große Freiheiter Runde!


Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (Ausgabe 02.09. 2016)


Freiheiter Sommerfest


Beim Sommerfest des Freiheiter Bürgervereins war das Wetter nicht immer in sommerlicher Form, zeitweise gab es auch Regenschauer. Aber das sind wir vom Sommer 2016 ja nicht anders gewöhnt. Alles andere war aber den Erwartungen entsprechend. So hatte das eingespielte Team die Zehntscheune wieder anheimelnd eingerichtet, und vor allem die Blumendekoration auf den Tischen war besonders gut gelungen und wurde entsprechend gewürdigt. Aber auch die 11 gespendeten Kuchen, die gleich am Eingang die Blicke der Gäste einfingen, versprachen einen gelungenen Nachmittag.

Kurz nach drei Uhr wurde die Kaffeetafel eröffnet, und es bot sich ein buntes Bild vieler fröhlicher Menschen. Nachdem die Kuchentafel deutliche Lücken aufwies, wurde auch den sonstigen Getränken zugesprochen. Die bunten Cocktails, die Rolf mit viel Phantasie kredenzte, waren eine wahre Augenweide, und sie schmeckten auch so gut, wie sie aussahen. Ein gelungener Rahmen für viel nachbarschaftliches „Geschnuddel“.


Pünktlich zum Beginn des Grillens hörte der Regen auf, und vor dem Grill bildeten sich erste Schlangen. Doch niemand musste hungrig bleiben, die Bratwürste reichten für alle Gäste, und die letzten zwei blieben für die Grillmeister übrig. Inzwischen war auch das Bierfässchen leer, und so ging das Sommerfest pünktlich gegen 20 Uhr zu Ende.


Nächste Vereinstermine:

02.10.2016 Herbstwanderung auf dem Meißner

16.10.2016 Busfahrt nach Frankfurt/Main




Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (Ausgabe 22.09. 2016)


Einladung zur Herbstwanderung auf dem Hohen Meißner


Am Sonntag, den 2 Oktober 2016 treffen wir uns um 8.45 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Oberkaufungen-Mitte zur gemeinsamen Fahrt nach Hessisch Lichtenau. Dort steigen wir um in den Freizeitbus, der uns auf das Meißnerplateau bringt. Am Großparkplatz beginnt unsere Wanderung.

Erstes Ziel ist die Kalbe. Vorbei am Kalbesee erreichen wir den Aussichtspunkt, der uns (hoffentlich) eine schöne Aussicht Richtung Norden und Osten ermöglicht. Dann geht es weiter zur Kasseler Kuppe, dem höchsten Punkt des Meißners. Unser nächstes Ziel ist das Meißnerhaus, wo wir zur Mittagsrast einkehren. Danach geht es wieder zurück zum Großparkplatz, und mit dem Bus über Hess. Lichtenau zur Straßenbahn. Am Spätnachmittag werden wir wieder in Kaufungen sein.

Wir fahren mit einem Grußgruppenticket, das vom Verein besorgt wird. Damit wir auch für das Mittagessen reservieren können, bitten wir unsere Mitglieder um Anmeldung unter Telefon 3276 bei Peter Schwarze. Gäste sind bei dieser Wanderung ebenfalls gern gesehen.


Nächste Termine des Freiheiter Bürgervereins:


16. Oktober Busfahrt nach Frankfurt (Der Bus ist voll)

9. bis 11. Dezember: Kaufunger Stiftsweihnacht




Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (Ausgabe 29.09. 2016)


Einladung zur Herbstwanderung auf dem Hohen Meißner


Am Sonntag, den 2 Oktober 2016 treffen wir uns um 8.45 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Oberkaufungen-Mitte zur gemeinsamen Fahrt nach Hessisch Lichtenau. Dort steigen wir um in den Freizeitbus, der uns auf das Meißnerplateau bringt. Am Großparkplatz beginnt unsere Wanderung.

Erstes Ziel ist die Kalbe. Vorbei am Kalbesee erreichen wir den Aussichtspunkt, der uns (hoffentlich) eine schöne Aussicht Richtung Norden und Osten ermöglicht. Dann geht es weiter zur Kasseler Kuppe, dem höchsten Punkt des Meißners. Unser nächstes Ziel ist das Meißnerhaus, wo wir zur Mittagsrast einkehren. Vorbestellt haben wir für alle Wanderer Rouladen mit Rotkraut und Kartoffeln. Wer etwas anderes bestellen möchte, sagt es bitte rechtzeitig dem Vorsitzenden.

Danach geht es wieder zurück zum Großparkplatz, und mit dem Bus über Hess. Lichtenau zur Straßenbahn. Am Spätnachmittag werden wir wieder in Kaufungen sein. Wir fahren mit einem Grußgruppenticket, das vom Verein besorgt wird. Damit wir auch für das Mittagessen reservieren können, bitten wir unsere Mitglieder um Anmeldung unter Telefon 3276 bei Peter Schwarze. Gäste sind bei dieser Wanderung wie immer gern gesehen.


Nächste Termine des Freiheiter Bürgervereins:


9. Oktober: Radtour der Naturfreunde. Bei der Kasselrunde dürfen auch Freiheiter mitfahren.

16. Oktober Busfahrt nach Frankfurt (Der Bus ist voll).

9. bis 11. Dezember: Kaufunger Stiftsweihnacht.



Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (Ausgabe 07.10. 2016)


Busfahrt der Freiheiter nach Frankfurt am Main


Schon lange ist der Bus für unseren diesjährigen Tagesausflug ausgebucht, es gibt noch immer eine Nachrückerliste. Für alle, die sich rechtzeitig einen Platz gesichert haben, gibt es jetzt die wichtigen Informationen zum Reiseverlauf.

Wie immer fahren wir mit dem Hessen-Express, Treffpunkt ist am Sonntag, den 16. Oktober, um 8.00 Uhr am Rathaus. Der Eigenanteil von 20,00 Euro pro Person wird im Bus kassiert. Im Preis enthalten sind die Busfahrt, das Frühstück, die Rundfahrt auf dem Main und der Eintritt in den Palmengarten. Essen und Trinken hat jeder selbst zu zahlen.


Die Fahrt geht über die A7 und A5 nach Frankfurt. Unterwegs wird eine Pause eingelegt, um das Freiheiter Frühstück einzunehmen. Auch in diesem Jahr gibt es neben herzhaften Dingen wieder ein süßes Frühstücksangebot.

Gegen 11.00 Uhr sollten wir dann in Frankfurt ankommen und besteigen um 11.30 Uhr ein Schiff der Primuslinie. Bei der Rundfahrt auf dem Main sehen wir die Frankfurter Skyline einmal aus der Wasserperspektive. Hier gibt es auch Gelegenheit für einen Mittagsimbiss. Speisekarten können auf der Hinfahrt eingesehen werden, bei der kurzen Rundfahrt ist eine Vorbestellung ratsam.


Nach 100 Minuten gehen wir wieder an Land und fahren mit dem Bus ein kurzes Stück zum Palmengarten. Wir teilen uns in drei Kleingruppen auf und werden 90 Minuten durch den Palmengarten geführt. Danach ist noch Zeit für individuelle Entdeckungen. Derzeit ist die Sonderschau „Blumen des Herbstes“ zu sehen, mit Chrysanthemen, Gräsern und Gehölzen in allen Farben. Für eine Kaffeepause ist vielleicht auch noch Zeit.


Um 16.30 Uhr treffen wir uns wieder am Bus und treten die Heimreise an. Gegen 19.00 Uhr hat uns Kaufungen dann wieder.


Nächste Termine des Freiheiter Bürgervereins:


9. bis 11. Dezember: Kaufunger Stiftsweihnacht




Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen (Ausgabe 13.10. 2016)


Busfahrt nach Frankfurt am 16.10. um 08:00 Uhr am Bürgerhaus Oberkaufungen!


Nun noch einmal in Kurzform der Fahrtablauf für unsere Busfahrt: Start in Kaufungen am Rathaus um 8.00 Uhr Auf der Fahrt nach Frankfurt Frühstückspause. Ankunft in Frankfurt gegen 11.00 Uhr, wir steigen um auf das Schiff. Weiterfahrt mit dem Bus zum Palmengarten um 13.15 Uhr.

Ankunft im Palmengarten gegen 13.30 Uhr. Ab 14.00 Uhr 90 Minuten geführter Rundgang. Um 16.30 Uhr Rückfahrt nach Kaufungen. Ankunft gegen 19.00 Uhr


Nächste Termine des Freiheiter Bürgervereins:

9. bis 11. Dezember: Kaufunger Stiftsweihnacht






Freiheiter Bürgerverein Oberkaufungen - Kaufunger Woche

zurück