Home Über uns Mitglieder Information Album 2020 Links Impressum Datenschutz

Termine 2020


Jahresrückblick der Freiheiter - 11.Dez. 2020

Ein pickepackevolles Programm hatte der Vorstand bei der Neujahrsbegrüßung den Mitgliedern des Freiheiter Bürgervereins für 2020 angekündigt. Von der Winterwanderung über das Sommerfest, eine Busfahrt bis zur Stiftsweihnacht waren viele Veranstaltungen geplant. Die Winterwanderung nach Eschenstruth fand im Februar auch noch statt. Und dann kam Corona.

Alle geplanten Termine fielen den Einschränkungen zum Opfer und wurden nach und nach abgesagt. Nicht eine Veranstaltung konnte noch durchgeführt werden, und so kann man rückblickend feststellen: In den 120 Jahren des Bestehens unseres Vereins hat es so ein Jahr noch nicht gegeben. Nur die Geburtstage unserer Seniorinnen und Senioren wurden noch mit einem Glückwunsch bedacht, aber auch hier fielen die Besuche aus und es blieb bei der schriftlichen Gratulation.

Am Ende des Jahres plant man sonst gern die Aktivitäten für das neue Vereinsjahr. Das fällt diesmal leider auch aus, denn niemand kann sagen, wann und wie die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie wirklich gelockert werden. Deshalb können wir nur als Neujahrsplanung ankündigen, dass es bis auf weiteres nichts anzukündigen gibt. Das Vereinsleben ist weiter fast bei Null.

Eigentlich hätten wir uns an diesem Wochenende alle bei der Stiftsweihnacht gesehen und uns persönlich alle guten Wünsche für die Weihnachtstage und das Neue Jahr ausgesprochen. Auch das ist weggefallen, nur der geschmückte Weihnachtsbaum vor dem Stiftstor erinnert an den früheren Höhepunkt unseres Vereinsjahres. Wenn ihr dort vorbeikommt, werft bitte einen Blick auf den leuchtenden Baum. Er soll an die guten Wünsche des Vorstandes an alle Freiheiterinnen und Freiheiter erinnern.

Und wenn es etwas Neues gibt, melden wir uns sofort. Bis dahin alles Gute - und bleibt gesund!


Freiheiter Aktivitäten in Coronazeiten


Am Jahresbeginn hatten wir wieder ein umfangreiches Vereinsprogramm ausgearbeitet. Dann kam Corona, und alles war plötzlich ganz anders. Wir mussten alle bisher geplanten Termine absagen. Und inzwischen ist absehbar, dass diese besondere Lage noch einige Zeit dauern wird. Es ist nun einmal so, dass die Gesundheit unserer Mitglieder Vorrang hat. Deshalb sind wir gern bereit, alle Hygienevorschriften einzuhalten und die gebotenen Einschränkungen zu akzeptieren.


Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung fällt aus und wird im nächsten Jahr stattfinden. Da keine Neuwahlen anstanden, ist das sicher auch zu akzeptieren.


Die Busfahrt, die Radtour und das Sommerfest wurden ja bereits abgesagt. Auch die Busfahrt werden wir in 2021 wieder ins das Programm nehmen, und ebenso das Sommerfest.


Fraglich war noch die Fahrt im Oktober mit dem Hessencourier nach Naumburg. Der Oldtimerzug fährt zwar ab Herbst wieder, auf Nachfrage hat mir aber der Verein mitgeteilt, dass auch hier Einschränkungen zu beachten sind und eine Gruppe von mehr als 15 Personen nicht teilnehmen kann. Deshalb verschieben wir auch diese Fahrt auf das nächste Jahr.


Ob die Stiftsweihnacht in diesem Jahr stattfinden wird, ist noch nicht entschieden. Aber wenn man sich im Lande so umschaut, sieht man abgesagte Hessentage, Gemeindejubiläen, Olympiaden und Meisterschaften, sogar das Oktoberfest und, und, und. Da sieht es für die Stiftsweihnacht wohl nicht gut aus.


Es ist schade, dass das Vereinsleben so am Boden liegt. Aber wir hoffen, dass bald auch wieder andere Zeiten kommen werden und wir uns auch wieder im Kreis der Freiheiter treffen können. Bis dahin wünschen wir allen Freiheiterinnen und Freiheitern: Bleibt gesund! Auf ein Neues in 2021

Zu dem aktuellen Bericht / Einladung